Ausstellung „Schwünge“ Markus Brinker


Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Der Salon

Markus Brinker zeigt in seiner Ausstellung „Schwünge“ ab dem 3. Mai 2022 im Salon des Kunstvereins Mindelheim seine neusten Holzskulpturen. Allen gemeinsam ist das Schwungvolle und Harmonische. Seine Skulpturen wirken organisch und folgen ganz intuitiv der Harmonie der Natur. Das verwundert nicht, denn Brinkers größte Inspirationsquelle ist die Natur. Meist abstrakt, manchmal auch figürlich; Brinker lässt sich nicht in Schubladen stecken und arbeitet als Autodidakt frei von einer bestimmten Richtung. Er lässt sich von seiner Intuition leiten und sieht in dieser Freiheit auch den Grund, warum er noch nie in eine Schaffenskrise gekommen ist. Selbst wenn er als professioneller Künstler von seiner Kunst lebt, schafft er sich immer den kreativen Freiraum, den er braucht. Auch die Weitergabe seines Wissens und der Begeisterung für die Holzkunst in seinen Workshops gehört für ihn zu der gesunden Mischung, die er braucht, um immer inspiriert zu bleiben. Der Austausch mit den Menschen während der Workshops ist wichtig für ihn. Brinker ist nicht der Typ Mensch, der ausschließlich allein in seinem Atelier arbeiten möchte.

Markus Brinker lebt im Landkreis Augsburg. Schon als Kind brachte er sich das Schnitzen selbst bei, verfolgte es aber nicht ausschließlich weiter, sondern malte und zeichnete viel. Erst später im Leben fand er zur Holzbildhauerei zurück und machte es schließlich zu seinem Beruf. Seine Materie ist das Holz. Er arbeitet ausschließlich mit diesem Material, wobei er sich etwas scheut, den ehemaligen Baum, als Material zu sehen. Brinker sind Bäume und Wälder sehr wichtig. Für ihn ist der Baum Bestandteil der Skulptur.

Neben seinen freien Arbeiten, die er in Ausstellungen präsentiert und verkauft, erstellt Brinker auch Skulpturen im Kundenauftrag. Sein Internetauftritt ist ein wichtiger „Ausstellungsraum“, der es ihm ermöglicht, Skulpturen auch ins europäische Ausland zu verkaufen.
WILLKOMMEN – Holzkunst Markus Brinker, Workshops, Skulpturen (seelenkreationen.de)

Im Jahr 2021 trug Markus Brinker mit der Gestaltung von 12 Stelen aus Eichenholz zum Meditationsweg vom Kloster Oberschönenfeld zum Weiherhof bei.

Seine Ausstellung „Schwünge“ eröffnet Brinker am 03. Mai um 19 Uhr.
Die Ausstellung ist bis zum 25. Mai jeweils dienstags und mittwochs 17 – 19 Uhr,
sowie Sonntag, 22. Mai von 15 – 17 Uhr zu besichtigen.
Der Künstler freut sich über Ihren Besuch der Ausstellung.

2022-04-25T16:34:55+02:00