Ausstellung Johanna Kohl „Zentangles“


Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Der Salon

Mit „Zentangle“ stellt Joanna Kohl eine auch für Laien leicht erlernbare Zeichenmethode vor, mit der sich wunderschöne kleine Kunstwerke kreieren lassen.

Johanna Kohl.  Physiotherapeutin. Absolventin der Fakultät für Rehabilitation der Akademie für Leibeserziehung in Warschau mit einem Master-Abschluss und  3-jährige Schule für Physiotherapie in Günzburg.
Seit 1999 als Physiotherapeutin in Praxis in Mindelheim tätig.   Ab Mai 2019 von der Zentangle Methode begeistert.  „Diese Methode hat mich aus meiner tiefen Depression herausgeholt.“
Zertifizierte Lehrerin der Methode Zentangle.

Sie setzt sich Ziele und versucht, diese zu erreichen, aber sie genießt vor allem den Weg dahin. Die Fehler beim Zeichnen und im Leben betrachtet sie als neue Chancen.

Die Zentangle-Methode ist eine einfach zu erlernende, entspannende und
unterhaltsame Methode, um durch das Zeichnen strukturierter Muster schöne Bilder zu erstellen.  Wenn Sie die Zentangle-Methode verwenden, um schöne Bilder zu erstellen, werden Sie mehr Fokus, Kreativität, Selbstvertrauen und ein gesteigertes Wohlbefinden genießen. Die Erfinder der Methode glauben, dass das Leben eine Kunstform ist und dass jeder Mensch ein Künstler ist.
Sie möchte eigene Werke präsentieren und Allen die Lust haben, zeigen wie man selbst die Methode praktizieren kann.
Wenn Sie in den Salon des Kunstvereins kommen, können Sie Ergebnisse ihrer kreativen Meditation anschauen und gleich selbst ausprobieren. Jeden Samstag ab 10 Uhr findet ein Workshop zum Selbermachen statt.

Die Ausstellung ist bis zum 28. Februar 2023 dienstags und mittwochs von 17 bis 19 Uhr zu sehen.

2023-01-25T06:22:18+01:00